# Verhaltenskodex

# Unser Versprechen

Wir als Mitglieder, Mitwirkende und F├╝hrungskr├Ąfte verpflichten uns, die Anteilnahme in unserer Community zu einer Erfahrung frei von Bel├Ąstigungen f├╝r alle und jeden zu machen, unabh├Ąngig von Alter, K├Ârpergr├Â├če, (un-)sichtbarer Behinderung, Ethnie, geschlechtlichen Merkmalen, Gender-Identit├Ąt und ├äu├čerung, Erfahrungs- oder Bildungsniveau, sozial├Âkonomischem Status, Nationalit├Ąt, pers├Ânlichem Erscheinungsbild, Gesellschaftsklasse, Hautfarbe, Religion, oder sexueller Identit├Ąt und Ausrichtung.

Wir versprechen, in einer Art und Weise zu handeln, die zu einer offenen, einladenden, diversen, inklusiven, und gesunden Community beitr├Ągt.

# Unsere Anspr├╝che

Verhaltensbeispiele, die zu einem positiven Umfeld f├╝r unsere Community beitragen:

  • Empathie und Freundlichkeit anderen Menschen gegen├╝ber aufzeigen
  • Abweichende Meinungen, Standpunkte und Erfahrungen respektieren
  • Konstruktives Feedback geben und w├╝rdevoll annehmen
  • Verantwortung ├╝bernehmen und sich bei denjenigen entschuldigen, die durch unsere Fehler in Mitleidenschaft gezogen wurden, und aus dieser Erfahrung lernen
  • Sich auf das Gemeinwohl fokussieren, anstatt nur auf das individuelle Wohl zu achten

Verhaltensbeispiele, die inakzeptables Verhalten zeigen:

  • Sich sexualisierter Sprache oder Symbolik bedienen, sowie sexuelle Aufmerksamkeit oder Ann├Ąherungen jeder Art
  • Beleidigende, herablassende, oder Troll-Kommentare, sowie pers├Ânliche oder politische Angriffe
  • ├ľffentliche oder private Bel├Ąstigung
  • Das Ver├Âffentlichen privater Informationen anderer, wie physische oder E-Mail-Adressen, ohne deren explizite Erlaubnis
  • Jegliche andere Verhaltensweisen, die nach vern├╝nftigem Ermessen in einem professionellen Umfeld als unangemessen angesehen werden k├Ânnen

# Durchsetzungsverantwortungen

Community-Sprecher tragen die Verantwortung, unsere Verhaltensma├čst├Ąbe f├╝r akzeptables Benehmen klarzustellen und durchzusetzen und werden jeglichem Verhalten, das sie als unangemessen, bedrohend, anst├Â├čig, oder sch├Ądlich ansehen, mit angemessenen und fairen Korrekturma├čnahmen entgegentreten.

Community-Sprecher haben das Recht und die Verantwortung, Kommentare, Commits, Code, Wiki-Edits, Themen, und andere Beitr├Ąge, die nicht unserem Verhaltenskodex entsprechen, zu entfernen, bearbeiten, oder abzulehnen, und werden die Gr├╝nde f├╝r solche Entscheidungen kommunizieren, wenn angebracht.

# Geltungsrahmen

Der Verhaltenskodex gilt in allen Community-R├Ąumen, sowie wenn ein Individuum die Community in ├Âffentlichen R├Ąumen offiziell repr├Ąsentiert. Ein Beispiel einer solchen Repr├Ąsentanz unserer Community beinhaltet das Nutzen einer offiziellen E-Mail-Adresse, das Posten ├╝ber einen offiziellen Social-Media-Account, oder sich auf einer Veranstaltung online oder offline als ein ausgew├Ąhlter Vertreter zu verhalten.

# Durchsetzung

F├Ąlle von missbrauchendem, bel├Ąstigendem, oder anderweitig inakzeptablem Verhalten sollte den Community-Sprechern, die f├╝r die Durchsetzung verantwortlich sind, gemeldet werden (siehe Kontakt-Men├╝punkt auf www.qownnotes.org (opens new window)). Alle Beschwerden werden umgehend und fair ├╝berpr├╝ft und untersucht.

Alle Community-Sprecher sind dazu verpflichtet, die Privatsph├Ąre und Sicherheit der Berichterstatter eines Vorfalls zu respektieren.

# Durchsetzungsrichtlinien

Community-Sprecher werden diesen Richtlinien zum Community-Ansto├č folgen, um die Konsequenzen eines jeden Vergehens zu bestimmen, welches den Verhaltenskodex verletzt:

# 1. Richtigstellung

Community-Ansto├č: Gebrauch unangemessener Sprache oder anderweitiges Verhalten, welches in der Community als unprofessionell oder unerw├╝nscht angesehen wird.

Konsequenz: Eine private, schriftliche Warnung von Community-Sprechern, die Klarheit ├╝ber den Versto├č und eine Erkl├Ąrung, warum das Verhalten unangebracht war, bietet. Eventuell kann eine ├Âffentliche Entschuldigung verlangt werden.

# 2. Warnung

Community-Ansto├č: Ein Versto├č durch einen einzigen Vorfall oder eine Serie von Handlungen.

Konsequenz: Eine Warnung mit Konsequenzen f├╝r fortf├╝hrendes Verhalten. Keine Interaktionen mit den involvierten Personen, einschlie├člich unaufgeforderter Interaktion mit denen, die den Verhaltenskodex durchsetzen, f├╝r eine bestimme Zeit. Dies beinhaltet das Vermeiden von Interaktionen sowohl in Community-R├Ąumen als auch auf externen Kan├Ąlen wie Social Media. Missachtung dieser Bedingungen kann zu einer vor├╝bergehenden oder dauerhaften Sperre f├╝hren.

# 3. Vor├╝bergehende Sperre

Community-Ansto├č: Eine ernsthafte Missachtung der Community-Standards, einschlie├člich anhaltendem unangemessenem Verhalten.

Konsequenz: Eine vor├╝bergehende Sperre von jeglicher Interaktion oder ├Âffentlicher Kommunikation mit der Community f├╝r eine bestimmte Zeitspanne. ├ľffentliche oder private Interaktion mit involvierten Personen, einschlie├člich unaufgeforderter Interaktion mit denen, die den Verhaltenskodex durchsetzen, ist w├Ąhrend dieser Zeit nicht gestattet. Missachtung dieser Bedingungen kann zu einer dauerhaften Sperre f├╝hren.

# 4. Dauerhafte Sperre

Community-Ansto├č: Aufzeigen eines Musters aus Verst├Â├čen gegen Community-Standards, einschlie├člich dauerhaftem unangemessenem Verhalten, Bel├Ąstigung eines Individuums, oder Angriffe gegen oder Verunglimpfung von individuellen Gruppen.

Konsequenz: Eine dauerhafte Sperre von jeglicher Art von ├Âffentlicher Interaktion innerhalb der Community.

# Zurechnung

Dieser Verhaltenskodex wurde adaptiert aus Version 2.1 des Contributor Covenant (opens new window)s, verf├╝gbar unter https://www.contributor-covenant.org/version/2/1/code_of_conduct.html (opens new window).

Die Richtlinien zu Anst├Â├čen in der Community wurden inspiriert durch Mozillas Durchsetzungsleiter eines Verhaltenskodexes (opens new window).

F├╝r Antworten zu allgemeinen Fragen ├╝ber diesen Verhaltenskodex, schaue auf dem FAQ unter https://www.contributor-covenant.org/faq (opens new window) vorbei. ├ťbersetzungen sind unter https://www.contributor-covenant.org/translations (opens new window) verf├╝gbar.