# Installieren unter Fedora Linux

Es gibt QOwnNotes-Repositorys für Fedora 28 und höher.

# Auf Systemen mit config-manager dnf-Plugin

Führen Sie die folgenden Shell-Befehle als Root aus, um das Repository hinzuzufügen.

dnf config-manager --add-repo http://download.opensuse.org/repositories/home:/pbek:/QOwnNotes/Fedora_\$releasever/

dnf makecache
dnf install qownnotes
1
2
3
4

TIP

Möglicherweise müssen Sie den Repo-Schlüssel akzeptieren, bevor Sie ihn herunterladen können.

Wenn Sie Probleme haben, importieren Sie den Schlüssel selbst mit:

rpm --import http://download.opensuse.org/repositories/home:/pbek:/QOwnNotes/Fedora_34/repodata/repomd.xml.key
1

# Legacy-Installationsmethode

Use this method if your Fedora version doesn't support the config-manager dnf plugin, run these commands as root.

Führen Sie die folgenden Shell-Befehle als root aus, um dem Repository zu vertrauen.

rpm --import http://download.opensuse.org/repositories/home:/pbek:/QOwnNotes/Fedora_34/repodata/repomd.xml.key
1

Führen Sie die folgenden Shell-Befehle als root aus, um das Repository hinzuzufügen und von dort aus QOwnNotes zu installieren.

cat > /etc/yum.repos.d/QOwnNotes.repo << EOL
[qownnotes]
name=OBS repo for QOwnNotes (Fedora \$releasever - \$basearch)
type=rpm-md
baseurl=http://download.opensuse.org/repositories/home:/pbek:/QOwnNotes/Fedora_\$releasever/
gpgcheck=1
gpgkey=http://download.opensuse.org/repositories/home:/pbek:/QOwnNotes/Fedora_\$releasever/repodata/repomd.xml.key
enabled=1
EOL

dnf clean expire-cache
dnf install qownnotes
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Direkter Download (opens new window) (dieser Beispiellink ist für Fedora 34)